Pressen
Automationssysteme
Fördersysteme
Kühlmittelfiltersysteme
Separieranlagen
Prozess-Überwachungssysteme
MES-Systeme
Gebrauchtmaschinen
Presswerksplanung
Prozessoptimierung
Seminare
Consulting
Leasing und Finanzierung
Anfrage
Anfahrt
hieke ingenieurbüro data gmbh
Home | Impressum | Sitemap | Kontakt | English Version
VDI Mitglied
Home

Aktuelles

Produkte Dienstleistungen Partner Kontakt Unternehmen
Produkte
Kontakt
Phone +49 (2596) 920-0
Mail info@hieke.com
Prozess-Überwachungssysteme
schwer + kopka
Schwer+Kopka Prozessüberwachung
Messetermin vormerken
EuroBLECH 21. - 25. Oktober 2014 Hannover
EuroBLECH 2014
21. - 25. Oktober 2014 in Hannover

Modernste Überwachungssysteme für Maschinen und Prozesse in der Serienfertigung sind seit Jahren das Metier der Firma Schwer+Kopka, die zu den Marktführern auf diesem Gebiet zählt. Viele richtungsweisende, technologische Entwicklungen stammen aus dem Hause S+K.

Die Systeme gehören in vielen Betrieben zur Standardausstattung der Fertigungsanlagen und sichern unseren Kunden eine produktiv und qualitativ hochwertige Herstellung von Serienprodukten der Massenfertigung wie Verbindungselementen, Umformteilen, Stanz- und Biegeteilen, Drehteilen, oder bei Montage- und Fügevorgängen.

Mittels Sensoren (wie Kraft, Druck, Schall, etc.) wird bei laufender Maschine der jeweilige Fertigungsprozess erfasst und analysiert. In einem Teach-In Verfahren lernt das Überwachungssystem vollautomatisch die typischen Sensorsignale für Gutteilproduktion ein und vergleicht diese anschließend mit den Signalen jedes folgenden Teiles.

Feinfühlige Überwachungsverfahren und ausgereifte Auswertealgorithmen sorgen für eine bestmögliche, prozessintegrierte Überwachung der Fertigung. So zählt die Auswertung von Kraft- und Körperschallsignalen in hochauflösender Hüllkurventechnik auch bei schnelllaufenden Maschinen zu den sichersten und wirksamstem Überwachungstechniken.

Schon kleine Abweichungen in den Signalverläufen werden erkannt und sorgen so für hohe und gleichbleibende Qualität der produzierten Teile. Die sofortige Abschaltung der Maschine bei Störungen vermeidet die Produktion von Schrottteilen und sichert dazu Maschine und Werkzeuge vor Folgeschäden. Dazu erlaubt die installierte Überwachung in vielen Fällen eine Produktion über normale Schichtzeiten hinaus in so genannten Blindschichten.

Mit nur 2 kompatiblen Gerätelinien (mit oder ohne PC-Visualisierung) decken wir den gesamten Bereich der industriellen Maschinenüberwachung ab. In allen Systemen schlägt als Herz ein digitaler Hochleistungs-Signalprozessor aus eigener Entwicklung, der auch bei schnellsten Produktionsmaschinen für eine zuverlässige Überwachung der Messsignale sorgt.

Alle SK-Überwachungssysteme sind selbstverständlich BDE-fähig und können direkt als Maschinenterminal mit zentralen Rechnersystemen vernetzt werden.


NEU
Stanztechnik-Pressenüberwachung
Neu: Beschleunigungsmessung am Stössel sichert Maschine und Werkzeug
Die zunehmende Verarbeitung hochfester Stähle auf Stanzmaschinen belastet Werkzeug und Maschine so stark, dass es zu erheblichen Schäden kommen kann. Diese Schäden reichen vom Werkzeugausfall bis hin zum gerissenen Maschinenkörper, selbst bei Maschinen mit Schnittschlagdämpfung. Mit unserer neuen Beschleunigungsmessung erfassen wir die aktuelle Belastung der Maschine und warnen bei zu hohen Werten.

SK Beschleunigungsmessung
Anfrage
© 2011 hieke ingenieurbüro data gmbh | Alle Rechte vorbehalten.